Mops-Pärchen in Not

Vor fünf Jahren hatten wir unseren B-Wurf. Dabei war unsere Bonny und fand bald den Weg nach Wismar zu lieben Leuten und dort auch noch einen fast gleichaltrigen Rüden namens Maxi. Nun müssen Frauchen und Herrchen aus gesundheitlichen Gründen in eine kleine Wohnung ziehen und ihr Haus mit Garten verlassen. .

Als ob das nicht schon schlimm genug wäre, müssen sie auch noch die Hunde abgeben, weil die nicht mit in die neue Wohnung dürfen. Bonny ist kastriert, Maxi nicht. Wir suchen dringend ein neues Zuhause für die beiden Zaubermäuse, nach Möglichkeit mit Garten, damit sie zusammen bleiben können. Denn schließlich sind sie seit Kinderbeinen auf zusammen. Beide Hunde sind übrigens kerngesund und nach Auskunft der jetzigen Halter auch nie krank gewesen. Bei Interesse schreibt mit einfach eine E-Mail, ich werde die Kontaktdaten dann vermitteln.